Aktuelles

Werbepartner der Freiwilligen Feuerwehr Honerdingen

       
     
       
       
       
       
       
       
       
       
Werbepartner

Zukunftsplanung schreitet voran

Nachdem die Planungen zum Gerätehausumbau fast abgeschlossen sind und die Ausschreibungen für die jeweiligen Gewerke zur Zeit vorbereitet werden, schreitet auch die Planung zur Anschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeugs 4000 voran.
So machte sich ein Teil der Planungsgruppe am vergangenen Donnerstag auf dem Weg zur Feuerwehr Neustadt am Rübenberge, die im letzten Jahr ein neues Tanklöschfahrzeug 3000 (TLF 3000) erhalten hat. Das TLF verfügt über eine Gruppenkabine mit Platz für 8 Einsatzkräfte. Das Fahrzeug verfügt über einen 4000 Liter fassenden Löschwassertank, sowie über einen Schaummitteltank mit 200 Litern. Außerdem ist ein pneumatischer Lichtmast im TLF verbaut.
Das Fahrzeug wurde von den Honerdinger Brandschützern umfangreich inspiziert. Auch eine Probefahrt wurde dem Honerdinger Gerätewart Bernd Seemann ermöglicht. Nach zwei Stunden wurde die Heimreise angetreten mit vielen hilfreichen Informationen und Eindrücken.

 

 

 

Stimmungsvolles Oktoberfest

Am Samstag den 12. Oktober fand nach vierjähriger Pause bereits zum fünften Mal das Oktoberfest der Feuerwehr Honerdingen statt.
Zwar war die Teilnehmerzahl geringer im Vergleich zu den letzten Veranstaltungen, dass tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch.
Ortsbrandmeister Michael Schlüter konnte knapp 50 Feierwillige im festlich geschmückten Schulungs- und Aufenthaltsraum begrüßen. Ein leckeres Buffet mit typischen bayrischen Spezialitäten sorgte für die wichtige Grundlage, bevor die Party richtig starten konnte. Für gute Stimmung sorgte auch der Wettbewerb beim Bierkrug stemmen. Im Finale der Frauen standen sich Anja Schimmelpfennig und Heidrun Hubert gegenüber. Heidrun Hubert konnte hier am längsten den Bierkrug in die Höhe stemmen. Genauso wie Henning Dehnbostel, der sich im Männerfinale gegen Stefan Warnecke durchsetzen konnte. Beide Gewinner erhielten einen Gutschein vom Landgasthaus Voltmer.
Bei Oktoberfestbier und Obstler wurde noch lange gemeinsam gefeiert. Alle waren sich einig: Es war wieder mal schön.
Danke auch nochmal an die Feuerwehr Walsrode für die Unterstützung beim Ausrichten des Oktoberfestes.

 

 

Dreiländerecktreffen 2019

Am gestrigen Freitag fand das Dreiländerecktreffen der Feuerwehren Bomlitz, Bad Fallingbostel und Honerdingen in Tietlingen statt. Bereits zum zweiten Mal traf man sich am neuen Veranstaltungsort in der Nähe des Hermann Löns Grabes. Aber die Tradition des Treffens liegt schon länger zurück. 1985 traf man sich bereits an der Stelle, wo alle drei Gemeindegrenzen aufeinander treffen.
Bei dem Dreiländerecktreffen steht die Kameradschaftspflege im Mittelpunkt. Bei Kaltgetränken und Gegrilltem tauschen sich die ehrenamtlichen Brandschützer in lockerer Atmosphäre aus. In diesem Jahr war die Ortsfeuerwehr Bomlitz der Ausrichter und Organisator. Ortsbrandmeister Martin Sommer konnte neben den teilnehmenden Ortsfeuerwehren auch zahlreiche Gäste aus Politik, Verwaltung und Feuerwehr begrüßen. So nahmen Landrat Manfred Ostermann, der Landtagsabgeordnete Sebastian Zinke, Bad Fallingbostels Bürgermeisterin Karin Thorey, der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Walsrode Jörg Schoechert, der Bomlitzer Bürgermeister Michael Lebid, Kreisbrandmeister Thomas Russ, der stellvertretende Brandabschnittsleiter Gerold Bergmann, der Bad Fallingbosteler Stadtbrandmeister Andreas Schulenburg und die beiden stellvertretenden Gemeinde- bzw. Stadtbrandmeister aus Bomlitz und Walsrode, Michael Kirchner und Michael Schlüter teil.
Die kurzweilige Veranstaltung endete gegen 22:30 Uhr.

 

 

 

Register

*
*
*
*
*
*

Fields marked with an asterisk (*) are required.