Aktuelles

Werbepartner der Freiwilligen Feuerwehr Honerdingen

       
     
       
       
       
       
       
       
       
       
Werbepartner

Hilfe mal anders

Das unter den ehrenamtlichen Brandschützern Kameradschaft gelebt wird, ist nicht nur ein pauschales Statement, sondern bei der Feuerwehr Honerdingen ein Tatsache. Das gilt nicht nur für den normalen Feuerwehreinsatz oder Übungsdienst, sondern auch für das private Miteinander. Auch wenn jemand mal zu Hause Hilfe brauch.
So auch unsere Kameradin Patricia, die, bei einem Feuerwehreinsatz Ende Juni, einen Unfall hatte. Sie musste aufgrund der Verletzung auch operiert werden. Bis jetzt ist Patricia noch nicht in der Lage, jede körperliche Arbeit durchzuführen und so bleibt die ein oder andere Arbeit im Eigenheim liegen. Und da konnten einige Kameradinnen und Kameraden heute Vormittag weiterhelfen und einige Arbeiten erledigen.
Das ist gelebte Kameradschaft. Jeder ist für Jeden da und hilft wo er kann.

 

 

Ausbildungsdienst bei der Feuerwehr Walsrode

Am Donnerstag den 01. August stand eine besondere Ausbildungseinheit auf dem Dienstplan. Bei der Feuerwehr Walsrode wurde turnusmäßig eine Einweisung in die Drehleiter und in den neuen Rüstwagen durchgeführt. Das dient dazu, die Besonderheiten der Fahrzeuge für die Honerdinger Brandschützer wieder aufzufrischen. Da die Feuerwehren Walsrode und Honerdingen im Einsatzfall öfters zusammen arbeiten, wird diese Ausbildungseinheit spätestens alle zwei Jahre wiederholt. So können zum Beispiel bei Brandeinsätzen mit der Drehleiter die eingesetzten Atemschutztrupps mit Walsroder und Honerdingen Kameraden gemischt werden. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass wieder wertvolle Informationen mitgenommen werden konnten.

 

 

Feuerwehr Honerdingen qualifiziert sich für den Regionalentscheid

Bei sengendem Sonnenschein fanden am 30.06.2019 der diesjährige Kreisfeuerwehrtag am Dörpshus in Nordkampen statt. Die Kameraden der Feuerwehr um Ortsbrandmeister Jan-Hendrik Hampf hatten mithilfe der Dorfgemeinschaft einen hervorragenden Wettbewerbsplatz präpariert, so dass sich die Ehrenamtlichen aus dem Heidekreis im Leistungsvergleich messen konnten.

Trotz der großen Wärme zeigten die Einsatzkräfte Höchstleistungen und mussten in drei Wertungsprüfungen ihr Können zeigen. Zum einen galt es einen Löschangriff möglichst fehlerfrei abzuarbeiten. In den weiteren Modulen mussten die Ehrenamtler Geschwindigkeit beim Herstellen einer Saugleitung an den Tag legen und den sicheren Umgang mit dem Einsatzfahrzeug beweisen.

Das beste Ergebnis erreichte am Ende die Wettbewerbsgruppe der Feuerwehr Kroge. Sie konnte die Honerdingen 1, Bommelsen und Nordkampen 2 auf die Plätze zwei bis vier verweisen. Alle Gruppen erreichten 100% der Zielerreichung und platzierten sich nur auf Grund langsamerer Zeittakte. Die Plätze fünf und sechs erreichten die Gruppen Nordkampen 1 und Wesseloh 1. Platz sieben belegte die zweite Gruppe aus Honerdingen. Die ersten vier Gruppen werden den Heidekreis beim anstehenden Bezirksentscheid vertreten.

Text und Bild: Thomas Klamet

 

Register

*
*
*
*
*
*

Fields marked with an asterisk (*) are required.